Wyda

Wyda wurde bei den „Kelten“ von Generation zu Generation weitergegeben und verbreitet sich, heute aus Irland kommend, wiederum in unseren Breitengraden. Es ist von den Körperübungen her eher die westliche Form des Yogas und wie Lu Jong traditionell mündlich überliefert. In den letzten ca. 10 Jahren, wurden die Medizinischen Übungen, wie „KungFu Heilgymnastik und Fitnesstraining für Körper, Geist und Seele“, die „medizinischen Übungen“ des Wyda und kürzlich noch des Lu Jong niedergeschrieben und veröffentlicht. Wer tiefer in eine der drei Materien eindringen will wird seinen eigenen Lehrer finden müssen, wobei der Bewusstseinsstand und die geistige Entwicklung immer wieder überprüft werden – es ist eine Form der Geheimlehre und wird nur von den grossen „Meistern“, welche kaum zu finden sind, weitergegeben. Die Übungen des Yoga und Wyda sind nicht nur ähnlich, sondern auch sehr identisch. Beim Wyda werden wie beim Lu& Lo Jong, Bön die Elemente in die Übungen mit einbezogen.